Der Warenkorb ist leer

Der berühmteste Vorhang

Der berühmteste Vorhang befand sich bei Beginn der Zeitrechnung im Tempel in Jerusalem; es ist der Vorhang zum Allerheiligsten. Bekannt ist dieser Vorhang weil er bei der Kreuzigung von Jesus Christus in zwei Teile zerriss, als Jesus rief: „Es ist vollbracht.“ Bibeltext: Matthäus Kapitel 27, Vers 51                                            

Die Bedeutung dessen reicht bis zum Ende der Zeitrechnung, denn es demonstriert(e), dass (nicht nur der jährlich auserwählte Hohepriester der Synagoge sondern)jeder Mensch durch den Tod von Jesus Zugang zu Gott/ Vater bekommen hat. Die Sünde, welche uns von Gott (welcher heilig, gerecht und ohne Fehler ist) trennt, wurde von Jesus weggenommen, wenn wir diese Jesus bekennen und ihn bitten diese zu vergeben. Dann ist für jeden der „Vorhang“- die Abschrankung- geteilt und wir können mit Gott in Beziehung treten.